Stoppen des ioBroker:
iobroker stop

Aktualisierung des Repository für die aktuellen Versionen:
Immer überprüfen, welche Version aktuell als stable vom ioBroker anerkannt wird.
Aktuell befinden wir uns bei der Version 12.20.1. Dies kann über die Information im ioBroker nachgeprüft werden.
Durch das anpassen der Datei nodesource.list holen wir uns die aktuellen Hauptversionen.
Die Datei kann inhaltlich angepasst werden sodass die einzelnen node-Pakete zur Installation zur Verfügung stehen.
Wer z.B. node 10.x. nicht benötigt, kann diesen Eintrag auch entfernen. WICHTIG: Bitte den Dateinamen nicht verändern 🙂

sudo nano /etc/apt/sources.list.d/nodesource.list

Die Datei kann einfach angepasst werden und mit STRG+E gespeichert werden.
Alternativ kann man die Datei auch mit STRG+O speichern oder beim Schließen der Datei mit STRG+X die Änderungen speichern
Wichtig: Die letzte Zeile muss einen Umbruch enthalten!

Zum Abschluss in diesem Schritt noch folgenden Befehl ausführen:
sudo apt update

Die verfügbaren Versionen kann man dann über folgenden Befehl überprüfen:
apt policy nodejs

Dann wählen wir die entsprechende Version zum Update aus:
sudo apt install nodejs=12.x.x-1nodesource1
Hier bitte die x.x. durch die zu installierende Version ersetzen

Überprüfung der Installation:
which nodejs && nodejs -v && which node && node -v && which npm && npm -v && apt policy nodejs

Wir führen dann noch einen ioBroker Fix durch damit alles „rund“ läuft:
iobroker fix

Anschließend kann der ioBroker wieder gestartet werden:
iobroker start

Aktualisierung npm auf aktuelle Version

sudo npm cache clean -f
sudo npm update npm -g
sudo npm install -g n
sudo n stable

Solltet ihr mal Probleme bei der Installation der node-js-Versionen haben könnt ihr auch jederzeit in diesen Versionen zurückspringen.
Dies passiert, wenn man die neueste Version von node.js installiert, der ioBroker allerdings als empfohlene Version z.B. node.js 12.x.x. ausgibt.

  1. Prüfe, welche Version vorhanden ist:
    apt policy nodejs
  2. Auswahl und Installation einer alternativen node.js Version:
    sudo apt install nodejs=12.x.x-1nodesource1 (hier wieder die x.x. durch die entsprechende Version austauschen)

Wichtig: Wenn die neue entsprechend gewünschte Version installiert wurde, müssen z.B. die neueren Versionen 14.x.x in der nodesource.list auskommentiert werden (mit einem einfachen #), weil sonst bei einem Update wieder die neueste Version installiert wird.

Raspberry Pi – node.js Update
Markiert in: